575 Views |  Like

BERLIN // HANDMADE SESSION LIEBESKIND // GEBURTSTAG

 

berlin-wochenende-titelWas für ein famoses Wochenende! Da weiss man ja gar nicht, wo man anfangen soll. Also immer hübsch der Reihe nach… Bereits länger habe ich wieder dran gedacht, über meinen Geburtstag zu flüchten und so wurde das Wochenende in Berlin geplant. Als ich dann einige Tage voher erfahren habe, dass ich beim This is Jane Wayne Gewinnspiel gewonnen hatte und nun bereits am Donnerstag Anni in der Hauptstadt treffen sollte, konnte ja alles nur fabelhaft werden. Frisch angekommen in Berlin haben wir uns leckeren Kuchen einverleibt und noch entspannt auf einer Wiese gechillt, bevor es dann zur Handmade Session von Liebeskind Berlin und zum Treffen mit Sarah von This is Jane Wayne gehen sollte. Auf dem Weg zur Location haben wir uns im Späti noch schnell einen Drink to Go gegönnt und dann aber sehr schnell gemerkt, dass das totaler Mumpitz war. Liebeskind Berlin hatte groß aufgefahren und auf der Terrasse bot Absolut leckere Stockholm Mules und andere Leckereien an einer kleinen Bar an. Ihr dürft raten, wer diesen Abend dort Stammgast war. Dann kam auch Sarah mit der anderen Gewinnerin an und wir plauderten draußen bei leckeren Drinks und es war wirklich sehr entspannt und mehr als nett. Sarah, du Liebe, ein wenig sind wir verliebt – aber auf eine platonische und nicht-stalkende Weise. Sehr symplathisch und ganz zauberhaft fanden wir dich! Dann ging es auch weiter mit den Konzerten von Y’Akoto, Fetsum und Patrice. Und obwohl es vor Partice Auftritt einen Stromausfall gegeben haben soll und es schon nicht mehr sicher war, dass er überhaupt die Bühne stürmt, war der Gig und der gesamte Abend ein voller Erfolg. Wir haben uns wirklich königlich amüsiert, getanzt, bis die Füße schmerzten und wir können mit Stolz sagen, dass wir die letzten Gästen ware. Wirklich, die absolute Resterampe. Wer hätte das gedacht?!

Am nächsten Tag musste Anni mich wieder verlassen und ich vollzog einen kleinen Wohnungswechsel und wartete auf die Ankunft des Liebsten. Nach wirklich vielen Drinks vom Vorabend wollte ich den Freitag ein wenig ruhiger angehen lassen und wir gingen gemütlich ins La Mano Verde essen. Ein ausführlicher Restaurant-Tipp wird noch folgen. Danach waren wir auch nur noch erschöpft und sanken in die Kissen.

Am Samstag war dann auch endlich mein Geburtstag und wer mich kennt, der weiss, dass ich nur mit einem guten Frühstück in den Tag starte. Also machten wir uns auf den Weg und spazierten durch Prenzlauer Berg. Sogar die Sonne zeigte sich allmählich immer mehr. Dann landeten wir im Elbspeicher (irgendwie typisch für Hamburger) und genossen ein sehr leckeres Frühstück. Für mich gab es ein Tomaten-Mozzarella-Sandwich, frisch gepressten O-Saft und köstlichen Chaitee. Gestärkt ging es weiter Richtung Alte Schönhauser Straße, wo ich unbedingt zu Isobel Gowdie wollte und dort natürlich auch fündig wurde. Auch hier wird es in den kommenden Tagen noch einen ausführlichen Bericht geben. Danach einen schnellen Snack bei Yam Yam Berlin genossen, bevor es zur Ausstellung Photography Playground in den Opernwerkstätten ging. Wer ein wenig Wartezeit in Kauf nimmt, wird von tollen Installationen, die zum Fotografieren einladen, überrascht und da man Teil des Ganzen ist, ist Spaß sowieso vorprogrammiert. Abends ging es dann noch auf eine weitere Ausstellung und ein paar Drinks mit lieben Leuten und dann ist auch irgendwann der schönste Geburtstag vorbei.

In den nächsten Tagen werde ich euch aber noch ein paar Berichte präsentieren und euch somit auch an meinem kleinen Ausflug teilhaben lassen. Liebsten Dank an Dennis für die Couch in der ersten Nacht. Sarah dafür, dass ich gewonnen habe und sie uns einen so tollen Abend ermöglicht hat. Danke Liebeskind Berlin für die tolle Organisation und die freien Drinks und die Musik. Danke Björn für deine Butze. Danke Timo und Simone für eure Zeit. Anna, schön dich mal wiedergesehen zu haben und natürlich Rubi: DANKE FÜR ALLES!

xxbina

Follow on Bloglovin