727 Views |  Like

GLASNUDELSALAT

glasnudelsalat

Warum sollte ein Nudelsalat eigentlich immer italienisch angehaucht sein? Eben! Fand ich auch. Muss nicht! Und deswegen gibt es jetzt eine asiatische Variante, die mich sehr überrascht hat und die ich wirklich sehr lecker fand. Nur mit der Garzeit der Glasnudeln habe ich mich ein wenig verschätzt – die waren dann noch sehr al dente. Beim nächsten Mal klappt’s besser. Denn dieser Salat kommt bestimmt noch öfters auf meinen Tisch.

Für 1 Schüssel Glasnudelsalat braucht ihr:

  • 250g breite Glasnudeln
  • 100g Brokkoli
  • 100g Maiskölbchen
  • 100g Zuckerschoten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1/4 Ingwerknolle
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 1/2 Chilli
  • 2 EL Sojasauce
  • 2-3 TL Korianderpaste
  • Saft von einer Limette
  • Öl zum Braten

Das Gemüse waschen und klein schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und mit der Chilli sehr fein Hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse scharf anbraten. Mit Knoblauch, Chilli und Ingwer würzen. In der Zwischenzeit sollte man einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen gebracht haben. Die Glasnudeln nach Packungsanweisung zubereiten und mit einer Schere die Nudeln schneiden. Nudeln und Gemüse in eine Schüssel geben. Mit Sojasauce, Limettensaft und der Korianderpaste verrühren und ziehen lassen.

Und wie findet ihr die asiatische Variante des Nudelsalats?

xxbina

Follow on Bloglovin