967 Views |  Like

VEGANE LASAGNE

vegane-lasagne

Manchmal habe ich einen richtigen Pasta-Jieper und immer wenn dieser aufkommt, mache ich eine Lasagne. Weil man davon auch gleich mehr machen kann und dann hat man am nächsten Tag immer noch was von der leckeren Pasta. Die Mengenangaben bei diesem Rezept sind also reichlich und ihr müsstet mindestens vier sehr hungrige Personen davon satt bekommen.

Zutaten:

  • ca. 20 Scheiben Lasagne-Nudeln
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Knolle Pak Choi
  • 100g Soja-Geschnetzeltes + Brühe zum Aufweichen
  • 2 Dosen geschälte Tomaten
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Packung alpro Cuisine
  • 2-3 EL Mandelmus
  • Agavendicksaft, Salz, Pfeffer, Majoran zum Würzen
  • 2 EL Öl zum Anbraten

Die Lasagne-Nudeln weiche ich in heissem Wasser ein, sodass sie weich aber nicht ganz durch sind. In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden und das Soja-Geschnetzelte in heisser Brühe einweichen. Alles in heissem Öl in einer großen Pfanne oder einem großen Topf anbraten. Mit den geschälten und passierten Tomaten ablöschen. Tomatenmark und Gewürze hinzugeben. Weiter köcheln lassen. Dann schichtweise in eine Form die Nudeln, dann die Tomatensoße, dann eine weitere Schicht Nudeln, eine Schicht alpro Cuisine, Nudeln, Tomatensoße und wieder Nudeln geben. Aus die letzte Schicht Nudeln gebe ich noch ganz bisschen Tomatensoße und verstreiche sie gleichmäßig. Dann Mandelmus über der Lasagne verteilen und bei 180° ca 25-30 Minuten backen. Und anschliessend schön heiss geniessen.

Bon Appetit!

xxbina

Follow on Bloglovin